Akademieeröffnung / Jubiläumskonzert

Youngkun Kwak, Violine
Jonathan Weigle, Violoncello
Rolf-Dieter Arens, Klavier

» Von Herzen kommend«

Ludwig van Beethoven Trio B-Dur op. 11 »Gassenhauer«
Franz Liszt Zypressen der Villa d’Este Sursum corda
Franz Schubert Klaviertrio Es-Dur op. 100 D 929

Rolf-Dieter Arens war von 1993 bis 1999 und 2007 bis 2015 Künstlerischer Leiter der SMA. 1986 wurde er als Professor für Klavier an die HfM Franz Liszt Weimar berufen. Er tourte bis 1991 als Solist des Berliner Sinfonieorchesters durch Europa und spielte in Europa, Asien und Südamerika. 2011 wurde ihm der »Premio Liszt« in Grottamare (Italien) verliehen. Von 2001 bis 2010 amtierte Arens als Rektor der HfM Franz Liszt Weimar. Er engagiert sich in Institutionen wie dem Internationalen Franz Liszt Klavierwettbewerb Weimar-Bayreuth, der Neuen Liszt Stiftung Weimar und als Präsident der Kulturstiftung Leipzig. 2014 wurde er mit dem Thüringer Verdienstorden geehrt und 2015 erhielt er die Ehrennadel des Landes Sachsen-Anhalt. Seit 2014/15 übernimmt er eine Gastprofessur an der Mahidol University Bangkok (Thailand). Von 1993 bis 1999 und 2007 bis 2015 war er Künstlerischer Leiter der SMA.

Youngkun Kwak, seit 2011 Konzertmeister des Internationalen Akademieorchesters und 2014 Solist in Brahms’ Doppelkonzert, studierte bei Prof. Stephan Picard in Berlin. Der Absolvent der HfM Hanns Eisler und der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker ist Preisträger vieler Wettbewerbe wie »Jugend musiziert« und dem Ibolyka-Gyarfas-Violinwettbewerb. Er spielte im Konzerthausorchester Berlin und bis heute bei den Berliner Philharmonikern. Dazu ist er seit 2017 auch als Gast 1. Konzertmeister in der Philharmonie Neubrandenburg.

Jonathan Weigle ist seit 2012 Cello-Stimmführer im Internationalen Akademieorchester und war 2014 ebenfalls Solist in Brahms’ Doppelkonzert. Er war Akademist im DSO Berlin, spielte im Gewandhausorchester Leipzig sowie als Solocellist bei Hong Kong Sinfonietta und der Alten Oper Frankfurt. Er ist im Mahler Chamber Orchestra tätig und seit 2015 Solo-Cellist im Kölner Kammerorchester. Als Kammermusiker trat er u.a. auf dem Schleswig-Holstein Musik Festival auf und spielte mit K. Blacher, dem Armida Quartett u.v.a.


In diesem Jahr ist die Akademieeröffnung besonders symbolträchtig: Festivalgründer Rolf-Dieter Arens kehrt mit Stimmführern des Internationalen Akademieorchesters an den Ort zurück, an dem die SMA ihren Anfang nahm – die Schlossscheune.

Freitag, 28. Juli 2017 —
19.30 Uhr

Schloss Hundisburg, Schlossscheune

Unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur des Land Sachsen-Anhalt