Gesprächskonzert

Internationales Akademieorchester Schloss Hundisburg
Christoph Eß, Horn
Johannes Klumpp, Dirigent

Auszüge aus:
Franz Schubert Ouvertüre zu »Rosamunde«
Richard Strauss Hornkonzert Nr. 2 Es-­Dur
Otto Nicolai Ouvertüre zu »Die lustigen Weiber von Windsor«
Johannes Brahms Symphonie Nr. 3 F-­Dur op. 90


Jedes Jahr geht die Ausschreibung zur Mitwirkung im Internationalen Akademieorchester Schloss Hundisburg an zahlreiche Musikhochschulen weltweit. Aus der Vielzahl der eintreffenden Bewerbungen wird ein neues Orchester gebildet. Die jungen Musikerinnen und Musiker proben in Hundisburg eine Woche lang unter der Leitung von Johannes Klumpp und bestreiten den Hauptanteil der SMA. Innerhalb kürzester Zeit entwickeln sich die internationalen Studierenden zu einem Klangkörper, dessen Markenzeichen Können, Hingabe und Begeisterung sind – Völkerverständigung durch Kultur in Deutschlands Mitte.


Das Gesprächskonzert ist – nach den kammer­musikalischen Wandelkonzerten – die erste Begegnung des Publikums mit dem jungen, neu formierten Orchester und seit seinen Anfängen der Geheimtipp unter den Veranstaltungen der SMA. Die Musik des Abschlusskonzerts ist hier erstmals zu hören, ausführlich wie kurzweilig erläutert von Dirigent Johannes Klumpp. Mit dieser »Brille für die Ohren« ausgestattet, kann sich das Publikum aller Generationen auf eine musikalische Reise ins Innere der Stücke begeben.

Dienstag, 23. Juli 2019
17.00 Uhr

Schloss Hundisburg, Schlossscheune

Eintritt frei. Spenden sind hochwillkommen!

Information zum VVK