Meisterkonzert

Herbert Schuch & Gülru Ensari Klavierduo

Claude Debussy En Blanc et Noir
Wolfgang Amadé Mozart Sonate C-Dur für Klavier zu vier Händen KV 521
Franz Schubert Sonate C-Dur für Klavier zu vier Händen D 821 »Grand Duo«

Erst seit der Saison 2014/15 spielen Herbert Schuch und Gülru Ensari gemeinsam im Duo, doch ob vierhändig an einem oder an zwei Flügeln, das deutsch-türkische Klavierduo überzeugte schon auf zahlreichen internationalen Podien, darunter im BOZAR Brüssel, in der Philharmonie Köln, in München, Salzburg, beim MiTo Festival in Mailand und Turin und beim Istanbul Music Festival. In der Saison 2017/18 stehen Debüts mit dem WDR Sinfonieorchester, dem Hessischen Staatsorchester Wiesbaden, beim Kissinger Sommer, in Luxemburg, Frankfurt u.a. an.

Anfang 2017 erschien die von der Presse hochgelobte erste CD-Aufnahme des Duos beim Label Avi Music, in deren Zentrum – umrahmt von Walzern Hindemiths und Brahms’ – Strawinskys furiose und skandalträchtige Ballettmusik Le Sacre du Printemps steht. Die Ersteinspielung von zwei anatolischen Volksliedern des türkischen Komponisten Özkan Manav runden das Programm ab, das im westlich-östlichen Spannungsfeld der Stücke auch die private Geschichte des Duos erzählt: Herbert Schuch und Gülru Ensari heirateten im Sommer 2014 in Istanbul und leben seit einigen Jahren in ihrer Wahlheimat Köln.


Nach der erfolgreichen Wiederaufnahme des Meisterkurs-Formats im letzten Jahr, unterrichtet im Rahmen der diesjährigen SMA Pianist Herbert Schuch junge Pianistinnen und Pianisten auf Schloss Hundisburg. Den Auftakt des Meisterkurses bildet das Meisterkonzert im Akademiesaal, in dem Herbert Schuch im Duo mit seiner Partnerin Gülru Ensari brilliert.

Sonntag, 5. August 2018
19.30 Uhr

Schloss Hundisburg, Akademiesaal

Eintritt: € 15,–

Karten kaufen

Foto: Felix Broede