»Unter der Lupe«

Vortrag von Johannes Klumpp

»Von Meistern und ihrem Werk«

Wie klingt Bruckners Sechste Symphonie unter Herbert von Karajan – und wie unter Sergiu Celibidache? Welchen Einfluss hat die Interpretation eines Dirigenten auf das Klangergebnis und was sind weitere Faktoren? Dem geht der Künstlerische Leiter der SMA in einem Vortrag nach.


Johannes Klumpp ist Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Folkwang Kammerorchesters Essen. 2007 wurde er zum Künstlerischen Leiter des Akademieorchesters der SommerMusikAkademie Schloss Hundisburg und 2013 zum Künstlerischen Leiter des gesamten Festivals ernannt.

Daneben führt ihn seine Konzerttätigkeit zu bedeutenden Orchestern wie den Düsseldorfer Symphonikern, dem Russian Philharmonic Orchestra, dem Konzerthausorchester Berlin, der Dresdner Philharmonie, dem Rundfunkorchester Köln, dem Staatsorchester Stuttgart, der Kammerakademie Potsdam sowie dem Stuttgarter Kammerorchester.

Bereits während des Studiums wurde er Stipendiat des Dirigentenforums des Deutschen Musikrats und von 2010 bis 2014 war er Mitglied der Künstlerliste »Maestros von morgen«. Klumpp errang zahlreiche Erfolge bei renommierten Wettbewerben wie dem Internationalen Dirigentenwettbewerb in Besançon 2007, dem 4. Hochschulwettbewerb »in memoriam Herbert von Karajan « 2008 und dem Deutschen Dirigentenpreis 2011.

In Zusammenarbeit mit dem Klassik-Label ARS Produktion sind Aufnahmen mit der Nordwestdeutschen Philharmonie, der Württembergischen Philharmonie Reutlingen und dem Folkwang Kammerorchester Essen entstanden. Klumpps neuste Produktion, »Fagottkonzerte des 20. Jahrhunderts«, mit dem Stuttgarter Kammerorchester erschien 2015.

1980 in Stuttgart geboren, erlernte Klumpp sein Handwerk unter Prof. Nicolás Pasquet und Prof. Gunter Kahlert in Weimar, wo er an der HfM Franz Liszt neben Dirigieren auch Viola studierte. Auf Meisterkursen bei Kurt Masur, Gennadi Roshdestvensky, Reinhard Goebel, Michail Jurowski u.a. rundete er seine künstlerische Ausbildung ab und vertiefte seine Dirigierstudien.


Aufgrund der Nachfrage nach moderierten Veranstaltungen wie dem Gesprächskonzert wird zum dritten Mal ein Vortrag mit Johannes Klumpp angeboten. In »Unter der Lupe« führt der Dirigent mit Hilfe vieler Musikbeispiele informativ wie kurzweilig in spannende Felder rund um die klassische Musik ein und beantwortet Ihnen gerne alle Ihre Fragen.

Donnerstag, 16. August 2018
19.30 Uhr

Alte Fabrik, Althaldensleben

Eintritt frei. Spenden sind hochwillkommen!

Foto: Philipp Schmidt

Foto: Janine Kuehn