Das Besondere Konzert

vision string quartet
Jakob Encke, Violine
Daniel Stoll, Violine
Sander Stuart, Viola
Leonard Disselhorst, Violoncello


Mit ihrer einzigartigen Fähigkeit, zwischen dem klassischen Streichquartett-Repertoire, ihren Eigenkompositionen und Arrangements aus den Bereichen Jazz, Pop und Rock zu »wandeln «, stellen die vier jungen Musiker des vision string quartets aus Berlin derzeit die klassische Konzertwelt auf den Kopf. Gestrichen und gezupft, Streichinstrumente als Gitarre, Kontrabass oder Schlagzeug und die kraftvolle Kombination aus warmem Streicherklang und schrillen Klängen einer Rockband – eine viel zu seltene und ebenso perfekte Mischung. Lassen Sie sich überraschen!

2012 gegründet, hat sich das vision string quartet innerhalb kürzester Zeit in der internationalen Streichquartett-Szene etabliert. Die Konzertformate des Streichquartetts, das sich zugleich als Band versteht, sind vielseitig: Sie spielen in den klassischen Konzertsälen wie der Elbphilharmonie, im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin, im Gewandhaus Leipzig, der Tonhalle Düsseldorf und demnächst der Wigmore Hall London. Sie wirken in Ballettkooperationen unter John Neumeier mit, spielen Konzerte im Licht- und Videodesign von Folkert Uhde im Berliner Radialsystem oder der Elbphilharmonie und spielen andererseits »Dunkelkonzerte« in völliger Finsternis.

Anfang 2016 gewann das Quartett beim Felix Mendelssohn Bartholdy-Wettbewerb in Berlin den 1. Preis sowie alle Sonderpreise. Große Wellen schlug der Erfolg beim Concours de Genève im November 2016, der mit dem 1. Preis und allen vier Sonderpreisen spektakulär anmutet. 2018 wurde dem Ensemble mit dem Kammermusikpreis der Jürgen Ponto-Stiftung einer der höchstdotierten Musikpreise verliehen.

Ihr Kammermusikstudium absolvierten die vier Musiker beim Artemis Quartett in Berlin sowie bei Günter Pichler, dem Primarius des Alban Berg Quartetts, an der Escuela Superior de Música Reina Sofía Madrid. Heime Müller, Eberhardt Feltz und Gerhard Schulz waren weitere Impulsgeber.


Unvergleichliche Darbietungen abseits der ausgetretenen Pfade und ungewöhnliche, überraschende Formate lassen im Besonderen Konzert einzigartige Klangerlebnisse entstehen.

Mittwoch, 4. August 2021
19.30 Uhr

Schloss Hundisburg, Akademiesaal

Eintritt: € 25,–

Karten kaufen

Das Besondere Konzert wird unterstützt von IFA Group.