Die Veranstaltungen

Meisterkonzert

Nach der erfolgreichen Wiederaufnahme des Meisterkurs-Formats im Jahr 2017, unterrichten im Rahmen der SMA jährlich junge Meister auf Schloss Hundisburg. Den Auftakt des Meisterkurses bildet das Meisterkonzert im Akademiesaal.

Meisterkurs Podium

Seit dem 25. Jubiläum der SommerMusikAkademie findet jährlich wieder ein Meisterkurs auf Schloss Hundisburg statt. Die Früchte der Arbeit geben die Teilnehmenden in einer Art Werkstattkonzert zum Besten. Im Meisterkurs Podium präsentieren sie das Erarbeitete – musikalisch und verbal.

Serenade in den Gärten

In der Serenade in den Gärten musizieren alle mit allen – Kammermusik in ihrer buntesten Form. Das Konzert lässt erahnen, welch hohe Qualität Sie während der diesjährigen SMA erwartet. Stimmen Sie sich gemeinsam mit uns voller Vorfreude auf die SommerMusikAkademie Schloss Hundisburg ein!

Konzert bei Kerzenschein

Eigens zum 25. Jubiläum der SommerMusikAkademie wurde 2017 ein neues Format eingeführt: Im Konzert bei Kerzenschein kann das Publikum spätabends die Musik im natürlich erleuchteten Hauptsaal noch intensiver erleben. In der atemberaubenden Atmosphäre verschmelzen Darbietungen mehrerer Künstler*innen zu einer musikalischen Collage. Im Anschluss findet ein Feuerwerk im illuminierten Barockgarten statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Wandelkonzert

Eine Reise durch Raum und Zeit – zu Fuß durch die Musikgeschichte sowie die Geschichte des Ortes: Im Wandelkonzert findet sich das Orchester der SommerMusikAkademie in Kammermusikformationen auf Schloss Hundisburg verteilt wieder und spielt große und kleine Werke der Musikgeschichte, die vom Publikum zu Fuß »erobert« werden. Zu jedem Haltepunkt gibt es Einführungen in Musik und Ort. Nirgends gibt es größere Nähe zwischen Publikum, Künstlern, Kunst und dem besonderen Ort. So vereint es alle Ideen der Akademie, die ein stetiges Fortentwickeln nicht nur der Musikerinnen und Musiker, sondern auch des Publikums und des Ortes ist.

Das Besondere Konzert

Unvergleichliche Darbietungen, gepaart mit der stimmungsvollen Atmosphäre des Aufführungsortes, lassen im Besonderen Konzert einzigartige Klangerlebnisse entstehen.

Gesprächskonzert

Das Gesprächskonzert ist – nach den kammermusikalischen Wandelkonzerten – die erste Begegnung des Publikums mit dem jungen, neu formierten Orchester und seit seinen Anfängen der Geheimtipp unter den Veranstaltungen der SMA. Die Musik des Abschlusskonzerts ist hier erstmals zu hören. Durch Erläuterungen werden plötzlich Dinge hörbar, die zuvor verborgen waren. Durch Verstehen wird der Genuss verstärkt. Mit den ausführlichen wie kurzweiligen Einführungen des Dirigenten Johannes Klumpp kann sich das Publikum aller Generationen auf eine musikalische Reise ins Innere der Stücke begeben – eine Brille für die Ohren ...

Jazznacht

Durch die Jazznacht in der alten Ziegelei wird das klassisch geprägte Profil der SommerMusikAkademie noch bunter und vielfältiger. Wo gewöhnlich Ziegel nach uralter Tradition von Hand hergestellt werden, mischt einmal im Jahr der Jazz das Publikum auf.

»Unter der Lupe«

Aufgrund der Nachfrage nach moderierten Veranstaltungen wie dem Gesprächskonzert wird zum dritten Mal ein Vortrag mit Johannes Klumpp angeboten. In »Unter der Lupe« führt der Dirigent mit Hilfe vieler Musikbeispiele informativ wie kurzweilig in spannende Felder rund um die klassische Musik ein und beantwortet Ihnen gerne alle Ihre Fragen.

Abschlusskonzerte

Das Abschlusskonzert des Internationalen Akademieorchesters ist der unbestrittene Höhepunkt der SMA. Nach einer intensiven Arbeitswoche präsentiert das Orchester nicht nur musikalisch Beeindruckendes: Innerhalb weniger Tage sind Fremde aus unterschiedlichen Kulturen zu einem homogenen Klangkörper gewachsen, in dem gemeinsam geatmet, gefühlt und musiziert wird. In der einzigartigen Atmosphäre der Schlossscheune werden so Brücken geschaffen durch Musik.